Chancen durch gelebte Compliance

Schon seit Jahren geistert das Wort COMPLIANCE durch die Geschäftswelt – für viele ein nicht greifbares Schreckgespenst oder schlichte Gängelei durch den Gesetzgeber, für manche nur ein Thema der großen Konzerne. Aber bei dem Thema Compliance geht es nicht nur um die Vermeidung und Ahndung von Korruption oder Bestechlichkeit, es geht um die Aufstellung und Einhaltung verbindlicher Regeln, um rechtskonformes, korrektes Verhalten in einer komplexen, internationalen Geschäftswelt, wo auf die guten alten Kaufmannsusancen nicht länger Verlass ist.

Spätestens seit Inkrafttreten der EU-DSGVO ist allen Unternehmen, ob groß und klein, Mittelständler oder Konzern, Einzelunternehmer oder juristische Person, klar geworden, dass man es in Deutschland, in Europa und in dem Rest der Welt Ernst nimmt mit der Compliance.

Nicht jeder Umstand lässt sich mit „gesundem Menschenverstand“ lösen, die Materie ist komplex und die innere Sicht der Unternehmer auf ihren Betrieb bagatellisiert mitunter den Handlungsbedarf in den eigenen Reihen. Dabei ist Compliance nicht nur ein „Gängelband“, sondern eröffnet den Unternehmen wichtige Wettbewerbsvorteile.

Eine konsequente und adäquate Compliance-Politik stärkt die eigene gute Reputation und damit das Vertrauen der Kunden in Produkte und Leistungen. Sie dient einer verbesserten Produkt- und Servicepolitik und führt somit letztendlich zu einem nachhaltigem Wachstum. Eine gute Compliance ist überlebenswichtig.

Anastasios Papadopoulos, Managing Director der expertplace compliance services GmbH, und Oliver Preeg, Vice President Legal, EMEA, schreiben hier über die Chancen und Risiken von Compliance. Darüber hinaus gewähren sie Einblicke zu ganz speziellen Compliance-Themen.

EU-DSGVO: Alle Einfallstore bitte schließen!

Mit der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DGSVO) ist eine Regelung in Kraft getreten, deren Umfang für die Unternehmen auf den ersten Blick kaum zu erkennen ist. Der Teufel liegt, wie fast immer, im Detail und jedes Unternehmen ist gut beraten, sich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen. Denn: Die Abmahnbüros stehen bereits in den Startlöchern.

Mehr erfahren